Meine Käspressknöd´l: - Lampengeist-DE

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Meine Käspressknöd´l:

Ab in die Küche!! > 11. Vegetarisch
Info:
Die Käspressknöd´l sind grundsätzlich aus einem "Semmelknöd´l-Teig".
Verwendbar ist dazu eigentlich jede Art von "altem" Brot, Semmeln, Brez´n, usw.
Ein hervorragendes Gericht um die Backwaren einfach weiter zu verwenden.
z.B. wenn sie nach einer Party übrig geblieben sind.
Man kann sie als Beilage, Suppeneinlage, oder einfach nur so zur Brotzeit
genießen... Probiert es einfach mal aus!!!!

In diesem Fall waren es zwölf Semmeln, die entsorgt werden hätten müßen.
Und jetzt geht´s los:
_____________________________________________________________________
Zutaten:
12 Altbackene Semmeln
3 große Zwiebeln
1 Liter Gemüsebrühe (Alnatura instand)
trockenes Suppengrün (nach belieben)
4 Eier
ggf. Semmelbrösel zum Abbinden
200g Emmentaler, gerieben (oder euren Favorit - je würziger desto besser!!)
Salz, Pfeffer, Knoblauch und weitere Gewürze nach Belieben
_____________________________________________________________________
_____________________________________________________________________
Zubereitung:

Zuerst schneidet ihr die Zwiebeln in kleine Würfel und bratet sie in einer Pfanne
an, bis sie etwas Farbe angenommen haben.

_____________________________________________________________________
Gießt mit einem Liter Wasser auf, und gebt die Brühwürfel und das Suppengrün
dazu.

_____________________________________________________________________
Laßt die Suppe etwas einköcheln und danach abkühlen.

In der Zwischenzeit schneidet ihr die Semmeln klein und gebt sie in eine große
Schüßel.
_____________________________________________________________________
Nachdem die Brühe abgekühlt ist, gebt das ganze Gemüse in die Schüßel und
gießt langsam sie Brühe an.

_____________________________________________________________________
Fangt an, alles mit einem Löffel durch zu rühren, bis eine stabile Masse entsteht.
Rührt jetzt auch schon eure Lieblingsgewürze unter.

_____________________________________________________________________
Jetzt ist es Zeit für den Käse!!

_____________________________________________________________________
Nachdem auch der Käse untergehoben wurde, könnt ihr die Eier dazu schlagen...

_____________________________________________________________________
Hebt auch die Eier gut unter.
Sollte euch die Masse zu feucht oder "instabil" erscheinen, bindet sie mit Semmel-
bröseln ab.

_____________________________________________________________________
Danach formt ihr (mit feuchten Händen!) aus der Maße Knödel und drückt sie
flach wie Fleischpflanzerl.
Lasst sie ca. noch 15 Minuten einfach ruhen. So verbindet sich alles schön.

_____________________________________________________________________
Jetzt werden sie nur noch in Butter oder Pflanzenöl ausgebacken.

_____________________________________________________________________
Und dann sind sie fertig!

_____________________________________________________________________
Guten Appetit!

Bildergalerie

Käspressknöd´l

Wenn euch das Rezept gefällt, schreibt mir das doch ins Gästebuch!
www.lampengeist.de
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü