Haferbratlinge: fast so gut wie im "Tou Bakali" - Lampengeist-DE

www.lampengeist.de
Projekt - Jahr: 5
Projekt - Tag: 1593
2021 - Tag: 132
Weil das Abnehmen nichts mit Zauberei zu tun hat,
...by DaCeilon
aber ansonsten wirklich sehr schwierig ist:
Alle Tips absolut kostenfrei!!!
Direkt zum Seiteninhalt

Haferbratlinge: fast so gut wie im "Tou Bakali"

Ab in die Küche!! > 13. Haferbratlinge


Zutaten:

  • 150g Haferflocken (kernig)
  • 150ml Milch
  • 3 Eier
  • ggf. etwas Semmelbrösel
  • eine große "gelbe Rübe"
  • eine ganze Zucchini
  • Salz, Pfeffer, Zwiebelpulver, Knoblauchpulver, Paprikapulfer, Oregano.
  • ca. 80g "Grana Pardano"



________________________________________________________________________________________________
Zubereitung:

  1. Kocht den Quinoa nach Packungsangabe vor. Am Besten am Vortag.

  2. Salat-Start:
    Gebt den Quinoa als Erstes in eine Salatschüßel. In die kommen nach und nach alle Zutaten hinein
    und zum Schluß wird alles mit dem Dressing mariniert.

  3. Schält die Zwiebel und schneidet sie in kleine Würfel.

  4. Den Paprika ebenfalls würfeln.

  5. Die Chamignons schneidet ihr in feine Scheiben...

  6. Die Bratwürstchen schneidet ihr noch ungebraten in ca. 1cm breite Stückchen.
    Ich habe jedes in 5 "Teile" geschnitten. Hat so am Besten gepasst.



  7. Zerlasst das Butterschmalz in einer Pfanne und bratet zuerst die Zwiebeln an.
    Wenn sie etwas Farbe angenommen haben geht es weiter...

  8. Schiebt die Zwiebeln in der Pfanne auf die Seite und gebt auf der der anderen Seite die Champignons dazu.
    Versucht beide Seiten einigermaßen separat zu behandeln. Wenn die Champignons anfangen ihr Wasser
    zu verlieren gebt den Knoblauch dazu.


  9. Jetzt vermengt ihr die Zwiebeln und die Champignons miteinander und löscht mit der Sojasauce ab.

    Laßt alles noch ca. 2 Minuten aufkochen und schaltet dann die Platte aus.
    Wenn es aufgehört hat zu "blubbern" gebt alles direkt in die Salatschüßel zum Quinoa.
    Mischt alles gleich gut durch. So kann der Qouinoa gleich zu "ziehen" anfangen!

  10. In der gleichen Pfanne bratet ihr jetzt die Bratwürstchen-Stücke "goldbraun" an, oder etwas dunkler. ;-)
    Wenn sie für Euch fertig sind, sofort damit in die Salatschüßel und wieder gut vermengen.


  11. Betreitet nun nur noch das Dressing zu und vermengt es ebenfalls mit dem Quinoa.


  12. Fertig.



Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Bildergalerie
Rostbratwürstchen - Quinoa - Salat

Wenn euch das Rezept gefällt, schreibt mir das doch ins Gästebuch!
Aktualisiert am 12.05.2021
Zurück zum Seiteninhalt