Hackbraten "Greek-Style": mit Oliven, Feta, Pepperoni und getrockneten Tomaten - Lampengeist-DE

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hackbraten "Greek-Style": mit Oliven, Feta, Pepperoni und getrockneten Tomaten

Ab in die Küche!! > 07. Fleisch
Zutaten:
  • 1kg gemischtes Hackfleisch
  • Ein Glas geschnittene oder ganze Oliven
  • Ein Glas Pepperoni
  • Ein Glas getrocknete Tomaten
  • eine Packung Feta
  • ein halbes Glas Aivar
  • 100ml Rotwein
  • Knoblauch (frisch, oder granuliert)
  • Gyrosgewürz
  • zwei große Zwiebeln
  • 4 Eier
  • Semmelbrösel
  • Kartoffeln und Suppengemüse nach belieben
  • Olivenöl
  • 1 Liter dunkles Bier

Eine Reine oder einen großen Bräter.
_____________________________________________________________________
Zubereitung:
Heitzt euren Backofen auf 200°C vor.

Die Kartoffeln und das Suppengemüse kommen nur um den Braten und werden mit gebacken.
Daraus könnt ihr später die Sauce machen, oder einfach nur so als "Grillgemüse" zum Braten essen.
Putzt das Gemüse und schneidet es in eine Größe, die euch zusagt. Gebt alles in eine Schüßel, fügt etwas Öl bei und eure Lieblingsgewürze.
Danach mischt ihr alles gut durch und stellt es auf die Seite.

Schneidet die Pepperoni, die Tomaten, die Oliven und eine Zwiebel klein.
Gebt alles in eine große Schüßel, 3 EL Olivenöl, den Rotwein und das Hackfleisch dazu. Alles gut durchmengen.
Dann gebt das Aivar und die Eier dazu und vermischt alles weiter gut miteinander.
Schmeckt alles schon mal mit Pfeffer, Knoblauch, Salz evtl. etwas Oregano und Gyrosgewürz ab.
Gebt jetzt ein paar Semmelbrösel dazu, bis die Farce etwas fester wird. Jetzt zerbröselt ihr den Feta und fügt ihn ebenfalls bei.
Durchmengt das Brät weiter und fügt langsam so viele Semmelbrösel dazu, bis ein "stabieler" Laib geformt werden kann.

Der darf jetzt etwas in der Schüßel ausruhen und abbinden.

In der Zwischenzeit bereitet ihr die Reine vor.
Schält die zweite Zwiebel und schneidet sie in feine Ringe. Die kommen auf den Boden der Reine und werden mit etwas Olivenöl beträufelt.
Auf das "Zwiebelbett" wird jetzt der Hackbraten gelegt.

Richtet das Gemüse um den Hackbraten an.
Jetzt schiebt ihr die Reine in den vorgeheizten Backofen und dreht die Temperatur nach 10 Minuten Backzeit auf 180°C zurück.
Je nachdem ihr den Hackbraten "krustig" wollt, besprüht ihn ab und zu einfach mit Wasser.

Nach 60 Minuten Backzeit gießt das Bier in die Reine, dreht auf ca. 100°C zurück und laßt ihn nochmal für 30-40 Minuten im Rohr.


Viel Spaß beim Ausprobieren.

Bildergalerie
Hackbraten "Greek"

Wenn euch das Rezept gefällt, schreibt mir das doch ins Gästebuch!
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü